Willkommen im „Lunatics“ die Bar für Vampire

10. August 2011

Willkommen im Lunatics, der neuen Bar in Schwarzenstein.

 

Öffnungszeiten: Von der Abenddämmerung bis zum Morgengrauen 365 Tage im Jahr bis in die Ewigkeit und noch ein paar Tage länger

 

Getränkekarte:

  • Bloody Mary (Blut von Jungfrauen namens Maria; Blutgruppe auf Anfrage)
  • Bloody Sunrise (Blut von Sonntagskindern, alle Blutgruppen)
  • Bloody Kangaroo (Blut von Australiern; alle Blutgruppen)
  • Red Swimmingpool (Ghulblut von Ghuls, die zuvor im bareigenen Pool schwimmen waren; Blutgruppe abendlich wechselnd)
  • Sangre Colada (Blut mit Cocos- und Ananasaroma, wir garantieren absolute Verträglichkeit; alle Blutgruppen)
  • Sangre Margaritha (Blut mit Zitronen- oder Erdbeeraroma; alle Blutgruppen)
  • Roter Caipirinha (Blut von Landbewohnern; nur Blutgruppe A positiv)
  • Manhattan Night (Blut echter New York City Bürger; alle Blutgruppen)
  • Sex at Midnight (Wählen Sie zwischen männlichen oder weiblichen Spendern, Blutgruppen B Positiv, B Negativ und 0 Negativ)
  • Darkred Zombie (0-Negativ-Mix mit einem Schuß Sabbath-Blut – nur für sehr willensstarke oder besonders irre Vampire geeignet)
  • Mojito (Blut mit dem frischen Minzgeschmack eines echten Briten)

Alle Cocktails auf Wunsch auch aus alkoholisierten Blutspendern.

 

Fragen Sie auch nach unserer Blutweinkarte!

 

Ghuls müssen an der Leine geführt werden oder nutzen Sie unsere praktischen Ghulschließfächer.

 

Share

7 Kommentare zu “Willkommen im „Lunatics“ die Bar für Vampire”

  1. Romano sagt:

    … und Romano setze sich an die Theke und nahm sich eine der Karten. „Diese Auswahl ist vorzueglich! Ich hoffe, ihre Karte führt auch einen lokalen Blutwein, mit gutem Jahrgang.“

  2. Webghul sagt:

    Wir führen sogar Jahrgänge, die noch kommen werden… hihihihihi

  3. Romano sagt:

    Romano stand ruckartig vom barhocker auf. seine Augen waren weit aufgerissen. Er konnte es kaum glauben, was er da hoerte. ~Die haben auch Jahrgaenge die noch kommen werden?~ „DAS IST VERRUECKT!“ So schnell, wie er ausgerastet ist, beruhigte er sich auch wieder. Er setzte sich auf sein Platz und sagte nur nuechtern: „Ach ich vergaß…“

  4. Webghul sagt:

    „Also einmal Manhattan Night.“ Der Bartender greift zu verschiedenen Flaschen, die alle zwar alle verschieden beschriftet, aber deren Inhalt alle gleich aussieht. Geschickt wirbelt er die Flaschen und läßt dann und wann ein paar dickflüssige Tropfen in ein schickes Glas tropfen. Zum Schluß legt er grüne Petersilie auf die Oberfläche, der Flüssigkeit, worauf die Petersilie sofort versinkt. „Der Central Park schwimmt leider nicht sehr gut.“ Und er schiebt das Glas dem Gast herüber. Gleich darauf wird sein Blick glasig: „Das Netz….“

  5. Romano sagt:

    Für einige Sekunden bewegte sich Romano nicht. Er war starr. Dann jedoch visierte er in Sekundenschnelle den Barkeeper an und nahm den Drink in die Hand, dabei starrte er in die Augen des Barkeepers. „Die Frage ist nur… Wer ist hier die Fliege?“ sprach er in leisen und vorsichtigen Worten. Er nahm ein Strohhalm aus ein Becher von der Theke, steckte ihn ins Glas und nahm ein großen Zug. „Vorzüglich, anscheinend seid Ihr ein Kenner!“

Einen Kommentar schreiben